2. Jänner 2019 Übung Menschenrettung und PKW Brand

Gleich nach dem Jahreswechsel begann die FF Dürnstein mit dem Ausbildungsbetrieb. Übungsannahme war ein PKW Unfall mit einer eingeklemmten Person und anschließend ein PKW Brand.

 Übungsleiter Alexander Klein bereitete einen PKW mit unserer "Personen-Puppe" vor, die von der Mannschaft des HLF1-W aus dem Fahrzeug mittels hydraulischem Rettungsgerät gerettet werden musste.   Der Gruppe des Tanklöschfahrzeuges oblag es die Verkehrsabsicherung zu übernehmen und den Brandschutz sicherzustellen. Als die Menschenrettung abgeschlossen war. wurde das Fahrzeug in Brand gesetzt und nach Erreichen des Vollbrandes vom Atemschutztrupp des TLFA gelöscht. Danach rückten alle wieder ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her. Anschließend wurde die Nachbesprechung der Übung im Feuerwehrhaus abgehalten.

IMG 9300IMG 9311IMG 9312IMG 9314IMG 9319IMG 9318

 Wir bedanken uns bei Frau Wagner-Pischl für die Zuverfügungstellung des Übungsplatzes und bei der Fa. Brantner für die Entsorgung des PKWs.

Eingesetzte Kräfte:
FF Dürnstein:  KDOF, HLF1-W, TLFA, 16 Mitglieder

Text: BR Markus Bauer
Bilder: BR Markus Bauer